Stützpunkt Ensdorf

1939 wurde die DLRG Ortsgruppe Ensdorf durch den Gründungsvater Anton Schmidt gegründet. Damals war das Freibad Ensdorf gerade in Betrieb genommen worden. Das Ziel des jungen Vereins war es die Sicherheit im neuen Freibad zu gewährleisten. Die Ortsgruppe brachte Nichtschwimmern das Schwimmen bei und bildete Schwimmer zu Rettungsschwimmern aus. Das Augenmerk der Ortsgruppe galt immer dem Freibad Ensdorf, wobei die Rettungsschwimmer nicht nur hier tätig waren. Auch der Wachdienst am Stausee Losheim und Stausee Bosen gehörten und gehören bis heute noch zum Aufgabenbereich. In den 1980er und 1990er Jahren war die Ortsgruppe Ensdorf auch im Wasserrettungszug des Landkreises Saarlouis als Bootstrupp aktiv tätig. Im Freibad Ensdorf wurde in den letzten Jahrzehnten mit Hilfe der Gemeinde und mit viel Eigenarbeit Räumlichkeiten ausgebaut und eingerichtet für die Gliederung.

Im Jahre 2016 schloss sich die Ortsgruppe Ensdorf der Ortsgruppe Schwalbach e.V. an und es wurde ein Stützpunkt Ensdorf innerhalb der Gliederung DLRG Schwalbach e.V. im Freibad Ensdorf gegründet.Auch heute noch ist der Schwerpunkt des Stützpunktes Ensdorf der Wasserrettungsdienst im Freibad Ensdorf.