Jeder kann helfen - Rettungsschwimmen in der DLRG

"Jeder Schwimmer ein Rettungsschwimmer" ist ein Slogan der DLRG, der bezeichnend für den Bereich der Rettungsschwimmausbildung sein sollte. Unser Ziel ist es, das Wissen über die Rettung von Verunfallten aus dem Wasser und von Eisflächen in möglichst breite Bevölkerungsschichten zu tragen. Hierzu bietet die Ortsgruppe Schwalbach regelmäßig Kurse speziell für die Breitenausbildung an, in denen den Interessierten neues Wissen und Fertigkeiten vermittelt werden. Ein wichtiger Bestandteil der Rettungsschwimmausbildung ist natürlich auch die Versorgung eines Patienten nach der unmittelbaren Rettung, hierzu gehört unter anderem die Herz-Lungen-Wiederbelebung in Theorie und Praxis.

Grundlage der Ausbildung zum Rettungsschwimmer bildet der von allen Hilfsorganisationen anerkannte Deutsche Rettungsschwimmpass. Die drei Qualifikationen Bronze, Silber und Gold unterscheiden sich sowohl im schwimmerischen als auch im theoretischen Anspruch.

Für die Rettungsschwimmer an der Küste und den Badeseen, für Lehrer und alle anderen Aufsichtspersonen am Wasser ist das Rettungsschwimmabzeichen in Silber Voraussetzung für ihre Tätigkeit. Hier werden umfangreiche Kenntnisse in Selbst- und Fremdrettung, Erste Hilfe am Wasser, der Herz-Lungen-Wiederbelebung und den rechtlichen Grundlagen vermittelt.

Rettungsschwimmkurse

Wenn Sie bei uns ein Rettungsschwimmabzeichen ablegen möchten, melden Sie sich bitte vorher per E-Mail oder telefonisch bei unserem Leiter Ausbildung. Normalerweise starten unsere Kurse jeweils zu Beginn des Jahres oder je nach Teilnehmerzahl auf Anfrage.